EEAS

Energy Efficient Aviation Solutions

Das Gesamtziel des Konsortialvorhabens ist eine Erhöhung des Vernetzungsgrades der Akteure im definierten Aktionsfeld. Generell ist die Zulieferindustrie in dem avisierten Marktumfeld stark fragmentiert. Für viele der im Konsortialgebiet angesiedelten klein- und mittelständischen Zulieferer ist der Luftfahrzeugbau oder die Zulieferung von Komponenten für diesen oft nur eines von mehreren Geschäftsfeldern. Eine der Zielstellungen des Konsortiums ist es, durch die thematische Bündelung der Kompetenzen eine vertikale oder horizontale Integration und damit eine Erhöhung der Wertschöpfungsbreite oder -tiefe zu unterstützen, um damit die Stellung der Akteure insgesamt zu stärken und das Abrutschen Einzelner in tiefere Ebenen der Zuliefererkette zu verhindern. Um dieses Ziel zu erreichen hat das Konsortium auf die Erarbeitung verschiedener Teilvorhaben vereinbart, deren Erreichung sich in konkreten Meilensteinen darstellen wird.

Weitere Informationen finden Sie auf der EEAS Website

Projektlaufzeit: 01.05.2015 bis 28.02.2017

Projektpartner:

  • Silicon Saxony Management GmbH (vertritt Silicon Saxony e. V. & Cool Silicon e. V.)
  • HAV Hamburg Aviation - Luftfahrtcluster Metropolregion Hamburg e. V.
  • LRT Kompetenzzentrum Luft- und Raumfahrttechnik Sachsen/Thüringen e. V.
  • BBAA Berlin Brandenburg Aerospace Allianz e. V.
  • Technische Universität Dresden - Zentrum für mikrotechnische Produktion