iCool

iCool – Internationalisierung des Spitzenclusters Cool Silicon

Als nächsten großen Schritt nach dem Spitzenclusterwettbewerb behauptete sich der Cool Silicon e.V. mit seinem Projektantrag "iCool“, welcher vom Bundesministerium für Bildung und Forschung Ende 2016 positiv beschieden wurde. Damit möchten wir die Chance ergreifen mit seinen Strukturen und Mitgliedern, die Schlüsseltechnologie Energieeffizienz der Elektronik für die Region, für Deutschland und für Europa weiter zu entwickeln und langfristig zu sichern. 

Unter dem Projektnamen „iCool” soll in den kommenden Jahren eine Internationalisierung des BMBF-Spitzenclusters Cool Silicon die bisherige Zusammenarbeit u.a. mit den Partnerclustern Minalogic aus Grenoble (Frankreich), DSP Valley aus Leuven (Belgien) und High Tech NL aus Eindhoven (Niederlande) weiter vorantreiben.

Schwerpunkt des Projektes ist neben der Erarbeitung eines Internationalisierungskonzeptes die Definition und Umsetzung von mindestens drei technischen Projekten mit internationalen Partnern. 

Hiervon versprechen sich die Clusterakteure und das BMBF eine ganze Reihe positiver Effekte auf internationaler Ebene: 

  • Die im Rahmen von Cool Silicon entstandene Sensibilität und die erreichten Ergebnisse zugunsten höherer Energieeffizienz von Elektronik erfahren international Nachahmer und Unterstützung.
  • Fortschritte bei der Energieeffizienz von Elektronik finden Eingang in die System- und Anwenderindustrien, wodurch sich die bisherigen Effekte vervielfachen.
  • Aus einem bislang regional verorteten Thema mit nationaler Ausstrahlung erwächst ein nationaler Schwerpunkt mit globaler Ausstrahlung.
  • Die im BMBF-Spitzencluster Cool Silicon erfolgreich etablierte Zusammenarbeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit Großunternehmen sowie mit Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen befähigt und ermöglicht insbesondere den beteiligten KMU, ihre Innovations- und Wettbewerbspotenziale auch auf internationalen Märkten unter Beweis zu stellen.

Eckdaten

Laufzeit: 01.01.2017 – 31.12.2018

Ziele: Unterstützung Internationalisierungsaktivitäten von Mitgliedsunternehmen im F&E Bereich sowie Steigerung der Bekanntheit Cool Silicon e. V. und daraus Angebote neuer Cool-Services

Partnerregionen/-cluster: Belgien/ DSP Valley; Frankreich/ Minalogic; Niederlande/ High Tech NL

Aktionsfelder:

  • Produktionssysteme und Prozesstechnologien
  • Funktechnologien 
  • energieeffiziente Sensorsysteme

Die größte Aufgabe des frisch verstärkten Projektteams ist die Aufsetzung dreier einreichungsfähiger technischer Projektskizzen, welche im ersten Projektjahr mit unseren Mitgliedern erarbeiten werden.

Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!