Termin Detail

Projektwerkstatt "IoT-Sensor-Systemplattform - Lösungen für den Mittelstand"

In einer gemeinsamen Projektwerkstatt der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) mit den Partnern GLOBALFOUNDRIES und Fraunhofer-Instituten wird die Entwicklung einer effizienten und kostengünstigen Sensor-Systemplattform für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) vorgestellt und mit den Teilnehmern für Anwendungsfälle vorbereitet. Darauf aufbauend sollen in enger Diskussion praxisorientierte Ideen und Projekte entstehen, um die Plattform und darauf basierende Nutzungskonzepte zu entwickeln. Mittelständische Unternehmen die sich frühzeitig einbringen, erhalten damit eine Lösung im Umfeld wachsender technologischer Herausforderungen durch das Internet-der-Dinge (IoT). Als Basis dienen die Ergebnisse des Projektes „Universelle Sensor-Plattform“ (USeP), welches im Rahmen eines vom Freistaat Sachsen und der EU geförderten Forschungsprojektes entwickelt wird. Die Projektwerkstatt wird vom „Smart Systems Hub - Enabling IoT“ unterstützt.


Gestalten Sie die Entwicklung der „Baukasten“-Plattform und von Nutzungsszenarien mit! Trendscout „Next Big Thing“ aus Berlin berichtet zum Auftakt von den neuesten Entwicklungen und Geschäftsmodellen im Bereich des IoT und GLOBALFOUNDRIES stellt mit verschiedenen Institutionen der Fraunhofer-Gesellschaft in Beiträgen die Technologie hinter der USeP vor. Dies wird im Anschluss in anwendungsorientierten Workshops vertieft, in denen technische Details und Möglichkeiten der Plattform diskutiert und ausgetauscht werden. Die Teilnahme an der Projektwerkstatt ist kostenfrei, die Anzahl der Teilnehmer auf 50 beschränkt.

Sensoren und Elektroniksysteme durchdringen alle Bereiche der Wirtschaft und dies hat einen Grund: Effizienzsteigerung, Kostenersparnisse, kleinere Bauformen - die Adressierung von Kundenindividualität und Qualität ist die heutige Herausforderung der mittelständischen Wirtschaft. Die Lösungen hierfür liegen in innovativen, modularen und integrierten Systemen. Neue, für die Steigerung der Wertschöpfung und die künftige Wettbewerbsfähigkeit entscheidende Geschäftsmodelle eröffnen sich aus der Vernetzung von Produkten, Maschinen und IT-Systemen im "Internet of Things (IoT)" mit digitalen Geschäftsmodellen.



Eine wesentliche Herausforderung der Entwicklung IoT-basierter Wirtschafts-Applikationen ist die Verfügbarkeit konfigurierbarer, energieeffizienter, sicherer sowie preiswerter Multisensorsysteme mit integrierter Analysefähigkeit und Datensicherheit. Kann es sich ein mittelständisches Unternehmen leisten, eigene integrierte Halbleitersysteme zu entwickeln und in den Markt zu bringen? Allein wahrscheinlich nicht, aber basierend auf einer neuen, innovativen Plattform und in Kooperation mit dem Smart Systems Hub - sicherlich!

Bringen Sie Ihre Anforderungen ein, um die Basis dieser Smart Systems Plattform konkreter zu gestalten.

In der gemeinsamen Projektwerkstatt von Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) und dem Smart Systems Hub Dresden wird das Projekt USeP (Universal Sensor Platform), eine auf die Bedürfnisse von KMU optimierte Sensor-Plattform der Fraunhofer-Gesellschaft und Globalfoundries vorgestellt. Darauf aufbauend sollen in enger Diskussion Ideen und Projekte entstehen, um die Plattform zu nutzen und weiter zu entwickeln und sie als Lösung für die Herausforderungen der Zukunft mittelständischer Unternehmen zu etablieren. Es erwarten Sie Beiträge vom Trendscout Next Big Thing aus Berlin, von Globalfoundries und der Fraunhofer-Gesellschaft sowie Workshops, in denen technische Details und Möglichkeiten der Plattform diskutiert und ausgetauscht werden.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 beschränkt.

Downloads

Programm Projektwerkstatt "IoT-Sensor Systemplattform"

Veranstaltungsort

Atrium von GLOBALFOUNDRIES, Fab 1 Dresden
Wilschdorfer Landstraße 101
01109 Dresden

Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH zusammen mit dem Smart Systems Hub Dresden

Weiterführende Links

weitere Veranstaltungsinformationen
Online-Anmeldung Projektwerkstatt "IoT-Sensor Systemplattform" 
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) 
Smart Systems Hub Dresden 
Globalfoundries
Fraunhofer Leistungszentrum »Funktionsintegration für die Mikro-/Nanoelektronik« 
Next Big Thing