Termin Detail

Diatomics startet letzte Ausschreibung zur Verteilung von bis zu 200.000 EUR Fördermitteln

In der zweiten und letzten Ausschreibung für Anwendungsexperimente, bietet DIATOMIC herausragenden Start-ups/KMU und Kompetenzzentren der europäischen Mikroelektronikindustrie insgesamt 1.610.000 € an Fördermitteln sowie unterstützende Dienstleistungen.



DIATOMIC, ein Netzwerk von digitalen Innovationszentren, das im Rahmen der „Smart Anything Everywhere Initiative“ der Europäischen Kommission eingerichtet wurde, zielt darauf ab die Entwicklung von marktreifen Lösungen zu beschleunigen, die elektronischen Komponenten, Sensoren, smarte Objekte und Systeme in den Bereichen Gesundheit, Agrifood und Produktion einsetzen. Vor diesem Hintergrund bietet DIATOMIC ein 9 - 15-monatiges Programm an, in welchem bis zu 1.610.000 € Fördermittel vergeben werden. Ausgewählte Konsortien können bis zu 200.000 € pro Antrag erhalten.

Förderberechtigung

  • Es wurden nur kleine Konsortien von maximal 3 Partnern aus der EU und den in H2020 assoziierten Ländern gefördert werden; 
  • Das Konsortium muss Technologieanbieter (d.h. Kompetenzzentren) in den Bereichen „Advanced Microelectronics“ und „Smart System Integration“ sowie Technologienutzer, Startups/KMUs aus den Bereichen Gesundheit, Agrifood und Produktion, beinhalten; 
  • Das Konsortium muss von Industrieunternehmen (KMUs) geführt werden. DIATOMIC kann bei der Suche nach geeigneten Konsortialpartnern unterstützen. 
  • Die Lösung muss einen deutlichen Wert für die europäische Wirtshaft und die Gesellschaft aufweisen. Zum Zeitpunkt der Antragsstellung sollte das TRL der Lösung mindestens auf Stufe 3 liegen und die Lösung sollte auf die Digitalisierung von Prozessen oder Produkten abzielen. 

Leistungsangebot

Die nach dem Stichtag 31. Januar 2019 ausgewählten Konsortien nehmen an einem zielgerichteten, stufenweisen Programm teil. Dieses Programm beinhaltet drei aufeinander aufbauende Stufen „Design“, „Entwicklung“ und „Vermarktung“ mit dem Ziel ein marktreifes Produkt zu entwickeln.

Die wichtigsten Leistungen beinhalten:

  • bis zu 200.000€ Fördermittel pro Anwendungsexperiment 
  • individuelle Unterstützung bei Geschäftsentwicklung und der technischen Umsetzung 
  • Testumgebungen und Infrastruktur für Anwendungsexperimente 
  • Networking, Technologievermittlung und Sensibilisierung für Geschäftsmodelle 
  • Zugang zu Investoren

Bewerbung

Bewerbungen müssen über f6s.com/diatomic-opencall2 eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2019.
Tipps und Hinweise rund um das Bewerbungsverfahren finden Sie unter diatomic.eu. Für Unterstützung bei der Suche nach Konsortialpartnern verwenden Sie bitte folgende Webseite: f6s.com/diatomic .

Über DIATOMIC DIATOMIC
DIATOMIC ist ein Netzwerk von digitalen Innovationszentren, das im Rahmen der europäischen „Smart Anything Everywhere“ Initiative finanziert wird. Acht Konsortien wurden bereits im Rahmen der ersten DIATOMIC Ausschreibung für die Finanzierung und das Beschleunigungsprogramm ausgewählt. Von den dafür ausgewählten Konsortien wird eine signifikante Wertschöpfung durch neue mikroelektronik-basierte Produkte, Prozesse und Geschäftsmodelle erwartet. Die zweite und letzte Ausschreibung für Anwendungsversuche endet am 31. Januar 2019. Dieses Projekt wird durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union im Rahmen der Fördervereinbarung Nr. 761809 gefördert.